industrieplatz hessen
 
Hessenboebbel

Pharmazeutische Industrie

Pharmazeutische Industrie in Hessen

Mit einem Umsatz von knapp 11 Mrd. Euro schloss die Pharmazeutische Industie das Geschäftsjahr 2012 erfolgreich ab. Dabei waren mit rund 7 Mrd. Euro der Auslandsumsatz maßgeblich für dieses Ergebnis verantwortlich. Insgesamt 19.000 Beschäftigte hatte die Pharmaindustrie im Jahr 2012.

Damit sind die pharmazeutischen Erzeugnisse aus Hessen mit rund 26 % am gesamten deutschen Umsatz der pharmazeutischen Produkte beteiligt. Daher gilt Hessen oftmals als die „Apotheke Deutschlands" und zu Recht: Frankfurt ist einer der weltweit größten Produktionsstandorte für Insulin und einer der strategischen Forschungsstandorte von Sanofi-Aventis; sowohl B. Braun Melsungen als auch Fresenius betreiben in Hessen einige der modernsten Infusionslösungsfertigungen Europas; Wiesbaden ist einer der wichtigsten Standorte weltweit für die Diagnostika-Produktion und -Entwicklung von Abbott; Marburg ist der größte Produktionsstandort von CLS Behring -  weltweit einer der bedeutendsten Hersteller von Arzneimitteln aus Humanplasma und verwandten Therapeutika; Novartis Vaccines and Diagnostics - der weltweit fünftgrößte Impfstoffhersteller hat einen wichtigen Stützpunkt in Hessen ebenso gefunden wie der Generika-Hersteller Stada.

In der Forschung und Entwicklung ist die Pharmazeutische Industrie in Hessen ebenfalls führend.

Weiterführende Informationen zur Pharmazeutischen Industrie in Hessen finden Sie hier.

 
Diese Seite teilen: teilen XING-Kontakten zeigen linkedin-Kontakten zeigen Auf Facebook posten Twittern! auf google teilen!