industrieplatz hessen
 
Hessenboebbel

ISRA VISION

SERIE – Innovationsführer aus Hessen

Im Rahmen der Serie „Innovationsführer aus Hessen“ stellen wir Unternehmen aus Hessen vor, die durch ihre Produkte, Dienstleistungen und/oder Entwicklungen zu den führenden und innovativsten Unternehmen in der Wirtschaft geworden sind.

Aktuell stellen wir Ihnen den Gewinner der Kategorie „Innovatoren“ des Wettbewerbs „Hessen-Champions 2012“ ISRA VISION AG, Darmstadt vor.

Der Technologieführer bei sehenden Systemen für Roboter hat Robotern erstmals den „Griff in die Kiste“ ermöglicht - das Erkennen eines Gegenstands in einem Behälter und sein anschließendes, auf Gewicht, Beschaffenheit und Empfindlichkeit abgestimmtes Herausholen. Als Spin-Off der TU Darmstadt gegründet, beschäftigt das Unternehmen inzwischen über 500 Beschäftigte an 25 Standorten weltweit.

Isra Vision

ISRA - Intelligent Systems Robotics and Automation - transformiert Ergebnisse langjähriger Grundlagenforschung in industriellen Fortschritt. Die Kernkompetenz ist durch und durch innovativ:
Entwicklung anwendungsspezifischer Software für anspruchsvolle intelligente Machine Vision-Systeme, kompatibel mit marktgängigen Standard-Hard- und Softwarekomponenten - ISRA-BrainWARE®. 

In der Zukunft wird das Machine-Vision-System, das Hard- und Software integriert, die Schlüsseltechnologie der Automation sein - in so gut wie allen Branchen. Konsequent global ausgerichtet, strebt ISRA an, weltweit eine Spitzenposition bei Technologiekompetenz und Effizienz für Robot Vision und Surface Vision in den relevanten Märkten einzunehmen. Durch gezielte Know-How-Entwicklung ist das Unternehmen seit Gründung bestrebt, sich kontinuierlich neue Anwendungen und Branchen zu erschließen. Nicht zuletzt spiegelt die dynamische Umsatzentwicklung auch die Wertschätzung von BrainWARE® wider - Vorteile für ISRA-Kunden wie für ISRA-Aktionäre. 

 Die ISRA VISION AG bietet effiziente Machine-Vision-Lösungen für die Automation hochkomplexer Aufgabenstellungen in den wichtigsten Anwendungen: 

Robot Vision - Das Sehen in der dritten Dimension, Roboterführung für diffizile Aufgaben wie Positionieren, Montieren, Handling oder Lackieren. Weltweit einzigartiges Produktspektrum von 2D bis 6D. 

Surface Vision - Garantierte Qualität durch 100% Inspektion anspruchsvoller Oberflächen von Bahnware wie Glas, Folien, Kunststoffen bei hoher Geschwindigkeit oder komplexer lackierter Oberflächen (wie Karosserien, Haushaltsgeräten, Anbauteilen). Kostensparende, schnelle, zuverlässige, reproduzierbare Kontrolle nach objektiven Kriterien.  

Quality Inspection - Qualitätskontrolle in der Montage zur Vollständigkeitsprüfung, Code-Identifikation und Messtechnik im Rahmen der Just-in-time-Fertigung. 

Die Erfolgsgeschichte wird gekennzeichnet durch die dynamische Umsatzentwicklung der letzten Jahre sowie hunderte realisierter Projekte bei namhaften Kunden aus den Hauptbranchen Glas, Kraftfahrzeug, Kunststoff, Vlies, Folie, Film und Logistik.

Isra Vision 2

Die Geschichte des Unternehmens

Die Keimzelle von ISRA VISION entstand 1985 in der Technischen Universität Darmstadt. Enis Ersü gründete zusammen mit weiteren Experten für Robotik und Bildverarbeitung das Unternehmen ISRA Systemtechnik GmbH, um die erarbeiteten wissenschaftlichen Konzepte schnell in wirtschaftliche Hightech-Lösungen umzusetzen. Dieses Konzept war sehr erfolgreich, wie die weltweit führenden Technologiesprünge zeigen:

1988 :

 

Erste Stirnflächenmessanlage für die Kraftfahrzeug-Entwicklung - ausgezeichnet mit dem Hessischen Innovationspreis

 

Weltweit erstes System zur Oberflächeninspektion für Vliesprodukte - Grundstein für ISRAs heutige Technologieführerschaft in Surface Vision

1990 :

 

Weltweit erstes konturbasiertes Robot-Vision-System für die Automobilindustrie

 

Erstes produktionsreifes Robot-Vision-gestütztes Bi-Arm- Robotersystem

 

Erstes System zur Flat-Panel-Display-Inspektion

1994 :

 

Erstes System zur 3D-Positionserfassung mittels Photogrammetrie - für den ersten Platz beim hessischen Innovationspreis nominiert

1995 :

 

Erster 3-D-Robot-Vision-Einsatz in der Lackiererei

1996 :

 

ISRA leitet TEXAUGE, ein Projekt von Industrie und Wissenschaft für schnelle Oberflächen- und Texturinspektion


1997 bündelte ein Team von Managern um Enis Ersü herum die vieljährige Erfahrung und gründete als Spin-off die ISRA VISION GmbH mit der Konzentration auf die Kernkompetenz "Vision Systems". Auch hier folgen technologische Highlights:

1998 :

 

Erste Anlage zur Ziehglasinspektion

1999 :

 

Erstes 3D-Stereo-Robot Vision System

2000:

 

Ausrüstung der "Gläsernen Fabrik" bei VW mit Machine Vision

 

Gründung der ISRA VISION AG und der Gang an den Neuen Markt


ISRA war bereits damals konsequent global ausgerichtet, durch die ISRA VISION Inc Insight Integration, Lansing, Michigan/USA, einem im Bereich Bildverarbeitungssysteme spezialisierten Unternehmen, durch den französischen Standort ISRA VISION FRANCE in Lyon sowie durch verschiedene internationale Joint-Ventures im Umfeld der strategisch wichtigsten Produktionsstandorte der Automobilindustrie. Weitere wichtige Meilensteine in der Entwicklung des Unternehmens:

2001 :

 

Erste vollautomatische Lackinspektion bei VW

 

Strategische Zusammenarbeit mit dem führenden Druckmaschinenhersteller MAN-Roland im Bereich In-Line Printinspektion

 

Übernahme der Karlsruher Business Unit RMV machine vision von der PREH Werke GmbH &Co. KG, einem Unternehmen des Rheinmetall-Konzerns

 

Übernahme der INNOMESS Gesellschaft für Messtechnik mbH in Marl, einem Unternehmen mit führenden Produkten in der optischen Inspektion von Flach- und Automobilglas. Damit ist die Basis für die weltweite Marktführung in der Flachglas-Qualitätskontrolle mit einem kompletten, technologisch hervorragenden Produktportfolio geschaffen worden, die im Ausbau und der Konzentration des Bereiches ISRA GLASS VISION mündet.

 

Strategische Kooperationsvereinbarung mit Grenzebach Maschinenbau GmbH, dem weltweit führenden Automatisierungsanlagenhersteller für die Glasindustrie

2002 :

 

Rahmenvertrag mit dem führenden deutschen Roboterhersteller KUKA über die Lieferung von Robot Vision Systemen

 

Strategische Zusammenarbeit mit einem weltweit führendem Unternehmen im Bereich der Warenhauskommisionierung

 

Strategische Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden Hersteller von Spinnvliesanlagen Reifenhäuser GmbH & Co. Maschinenfabrik, Troisdorf auf dem Gebiet der In-line Vliesinspektion.

 

langfristiger Rahmenliefervertrag mit einem namhaften Hersteller von Fertigungsanlagen für beschichtete Glasplatten über die Lieferung von Surface Vision Systemen zur Coating Inspektion

2003 :

 

Ausbau der Kompetenz im Bereich der Folieninspektion durch die Übernahme der NANOsystems Messtechnik GmbH, Bochum und der NANOsystems LLC in Gainesville.

2004 :

 

Stärkung der marktführenden Position auf dem Gebiet der optischen Oberflächeninspektion insbesondere im Glasbereich durch die Integration der LASOR AG, Oerlinghausen und der LASOR Systronics Inc., Norcross

2005 :

 

Bündelung der Kompetenz in der Oberflächeninspektion am Standort Herten

 

Einweihung des Neubaus in Herten

 

Markteinführung eines komplett neuen Produktportfolios für die Automobilindustrie: 2- und 3D Roboterführung, 3D In-Line Qualitätsmessung und Bauteilidentifikation

2006 :

 

Einführung von Powerscan zur Qualitätsinspektion beschichteter Scheiben unterschiedlicher Größe

 

Einführung von Formscan zur berührungslosen optischen In-Line 3D-Formmessung

 

Einführung von Quickteach: Schnellster und selbstlernender Fehlerklassifikator für die Oberflächeninspektion

   

Expansion in das "Reich der Mitte", Eröffnung des ersten ISRA Standortes in China, Shanghai

2007 :

 

Erweiterung des Know-hows in den Segmenten Papier und Metall durch die Integration von Parsytec in die ISRA-Gruppe

 

Messtechnik der Spitzenklasse: Die Übernahme von Metronom Automation ergänzt die Messtechnikkompetenz für die Automobilindustrie und macht ISRA zum Gesamtsystemanbieter in diesem Bereich

 

Erweiterung der Kompetenz im Bereich Glas in Großbritannien durch die Integration der Firma IAL Ltd.

 

Auszeichnung der Spitzenklasse – ISRA ist eines der TOP 100 innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes

 

Einführung von EasyEye: das kompakteste Oberflächeninspektionssystem zur maximalen Qualitätssteigerung

2008 :

 

Einführung des Kompaktsensors SGS3D zur 3D In-Line-Messtechnik und Roboterführung

 

Einführung des In-Process All-in-One Sensors SeamStar3D zur 100% Qualitätsprüfung von Profilraupen jeglicher Art

 

Globale Erweiterung der ISRA Gruppe durch die Eröffnung von Standorten in Brasilien und Indien

 

Einführung von BankStar: 100% Qualitätsprüfung von Banknoten

2009 :

 

Das Qualitätsstahlwerk im Blick: Wissen in Entscheidungen umsetzen

lokal, global, vernetzt – Einführung der Software Architektur Enterprise PROduction Management Intelligence EPROMI, die über die neuen EXPERT5i-Module anhand objektiver Vorschläge das Treffen prozess- und produktionsrelevanter Entscheidungen unterstützt

 

Stärkung der Türkei als Basis für die Expansion in den vorderen Orient und den Mittleren Osten durch das Zusammfassen zweier innovativer Unternehmen: Vistek, mit dem Machine Vision-Wissen der Istanbuler Sabanci Universität und ISRA VISION mit seiner langjährigen Machine Vision Erfahrung.

2010 :

 

Einführung des Sensors 3D SHAPEscan: mit ihm wird die Zukunft greifbar. Er ermöglicht die einfache, hoch-flexible Entnahme unsortierter Bauteile aus Behältern (Griff in die Kiste)

 

Vorstellung eines neuen Verfahrens zur reproduzierbaren Erfassung und Bewertung kleinster Verformungen auf Blechoberflächen: DENTscan.

 

Steigerung der Wachstumschancen im wachsenden Solarmarkt durch Integration der GRAPHIKON Gmbh, Berlin, in den Konzern

 

Einführung einer neuen, effizienten Produktlinie für die optische Inspektion von Silizium basierten Solarwafern, -zellen, -strings und -modulen: SOLARSCAN

 

Einführung eines neuen Sensors zur intelligenten Abrissanalyse für schnellste Reaktionen entlang der gesamten Prozesskette in der Papierproduktion

 

Ankündigung für den Einsatz in 2011: FLOATSCAN5D: Eine neue Revolution in der optischen Glasinspektion – Der Standard für die nächste Generation der Glasinspektion

 

Für optimale Prozesse, Qualitätssteigerung und Kostensenkung: Vorstellung eines neuen Systems zur 100% in-line Siebdruckinspektion ohne Taktzeitverlust in der Automobilglasproduktion

     

 

Quelle: http://www.isravision.com/

 
Diese Seite teilen: teilen XING-Kontakten zeigen linkedin-Kontakten zeigen Auf Facebook posten Twittern! auf google teilen!